Weitere Vollsperrung nötig

Im Rahmen des Innenstadtentwicklungskonzeptes wird der “Altstadteingang Süd” neugestaltet. Der aktuelle Baufortschritt macht es nun erforderlich, dass neben den Zufahrten

  • Am Spindelsburggraben,
  • Hofestatt und
  • Südwall,

die bereits voll gesperrt sind, nun auch die Zufahrt Ostwall zur Anbindung der Gasleitung voll gesperrt werden muss.

Fußgängerverkehr dauerhaft gewährleistet

Während der Fußgängerverkehr in jedem Fall dauerhaft gewährleistet ist, wird der übrige Anlieger-Verkehr über die Straßen Am Zollstock, Bahnhofstraße und Niederste Straße umgeleitet.

Arztpraxen erreichbar

Die Poller auf Höhe Ostwall 92 werden herausgenommen, damit insbesondere die Arztpraxen Pfingsten und Lorenz angefahren werden können.

Auch im Namen des bauausführenden Unternehmens bittet die Hansestadt Attendorn um Verständnis für diese Verkehrsbeeinträchtigung.